Lampe im Muschellampen-Look – DIY

(WERBUNG || unbezahlt – Markennennung)

Hej,

Schon seit l√§ngerem sieht man in vielen Einrichtungsl√§den solch perlmuttfarbenen Muschellampen in unterschiedlichsten Gr√∂√üen und Preisklassen. Ich wurde bei meinem Projekt f√ľr RTL Punkt 12 beauftragt, einen Wohn- und Essraum in erster Linie gem√ľtlicher zu gestalten. Dort hing bis dato lediglich ein Deckenstrahler und mir war gleich klar, dass hier eine neue Lampe her musste. Das Projekt brachte allerdings eine Schwierigkeit mit sich: wir hatten f√ľr die gesamte Umgestaltung ein Budget von ca. 50‚ā¨.

Aus dem Bastelladen besorgte ich einen Metallring mit einem Durchmesser von ca. 35cm, einen Block Transparentpapier und eine kleine Rolle Nylonschnur.

Im¬†Baumarkt gab es¬†eine wei√üe Lampenfassung mit Textilkabel (wirkt hochwertiger) und eine passende¬†Gl√ľhbirne.

Wer die Lampe nachbauen möchte, braucht nun noch folgende Arbeitsmaterialien:

  • Schere
  • wei√ües N√§hgarn
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • N√§hnadel
  • rundes Glas, Zirkel o.√Ą.
  1. Zunächst zeichnet ihr euch mit Hilfe eures Gegenstandes bzw. des Zirkels viele Kreise auf das Transparentpapier. Ich habe zwei Vorratsdosendeckel mit den Durchmessern 5cm und 6cm verwendet. Diese schneidet ihr dann mit der Schere aus.
    Wer einen Kreisschneider hat, sollte unbedingt diesen verwenden :). Schneidet eher innerhalb der Bleistiftlinie, dann m√ľsst ihr hinterher weniger wegradieren. Da wo doch noch der Bleistift zu sehen ist, m√ľsst ihr noch mal mit dem Radiergummi ran.
  2. Dann schneidet ihr euch einige St√ľcke von dem N√§hgarn ab, auf die unsere Kreise aufgef√§delt werden. Als erstes stecht ihr ca 0,5 cm vom Rand das erste Loch, zieht den Faden durch bis noch ungef√§hr 10 cm √ľbrig sind und stecht dann gegen√ľberliegend wieder 0,5 cm vom Rand durch das Papier zur√ľck.
    Ich habe die zwei unterschiedlichen Gr√∂√üen ganz willk√ľrlich aufgef√§delt, wobei es empfehlenswert ist, oben jeweils mit dem gro√üen Kreis zu beginnen, denn dann kann man nachher besser die Lampenfassung verdecken.
    Lasst oben und unten ca.10 cm Faden √ľbrig um hinterher die Kreise verschieben und schlie√ülich die Ketten an den Ring befestigen zu k√∂nnen. Tipp: Klemmt den Metallring irgendwo ein, oder legt ihn irgendwo drauf und beschwert ihn, sodass ihr sofort die fertige Kette daran festknoten k√∂nnt. So habt ihr einen √úberblick, wieviele Ketten ihr noch auff√§deln m√ľsst und wie lang ihr eure Ketten haben wollt.
  3. Ist euch der Ring gef√ľllt genug, klemmt ihr ihn euch zwischen die Oberschenkel oder lasst ihn in der Befestigung und knotet die Lampenfassung mittig in den Ring mit der Nylonschnur fest. Durch das Nylon hat es den Anschein, als w√ľrde die Fassung schweben.
  4. Dann k√∂nnt ihr die Lampe aufh√§ngen und erst jetzt werden die Kreise justiert. Ich habe sie oben etwas √ľberlappen lassen und alle etwas dichter gepackt, wohingegen ich nach unten immer weniger Kreise mit gr√∂√üeren Abst√§nden verwendet habe. So kann man sich geschickt die Bl√§ttchen so hinschieben, wie man die Lichtquelle haben m√∂chte.Wer m√∂chte kann abschlie√üend noch eine Perle oder √§hnliches auf den Faden ziehen und schlie√ülich einen Knoten machen. Nun nur noch den Rest des Fadens sowohl oben am Metallring, als auch unten am abschlie√üenden Knoten abschneiden. Fertig!

Schreibe einen Kommentar