Geschenke verpacken – weniger Stress in der Adventszeit

(WERBUNG || unbezahlt – Markennennung)

Na ihr,

der ein oder andere hat es sicherlich mitbekommen. Ich habe vorletztes Wochenende ein Bloggerevent von Yves Rocher begleitet, wo es um Gift Wrapping ging. Dabei ist mir aufgefallen, wieviele Menschen sich schwer tun ein normales Geschenk richtig zu verpacken und nicht selten bekomme ich auch selber sehr lustig verpackte Geschenke überreicht. Dabei können sie so dekorativ sein (auf dem Geburtstagstisch, unter dem Weihnachtsbaum, oder 24 Geschenke als selbstgebauter Adventskalender wie bei Heimatbaum). Dabei gibt es nur wenige kleine Regeln, die es zu beachten gilt und schon sieht das Geschenk wie von einem Profi verpackt aus.

Wir alle werden wohl in den nächsten Wochen fleißig Geschenke verpacken. Ich beispielsweise habe die letzten zwei Abende die Adventskalender der Kinder nett verpackt und an meinen Birkenstamm gehängt – fertig ist die Weihnachtsdeko für das Wohnzimmer ;).

Fangen wir mal mit einem klassischen eckigen Geschenk an. Hier habe ich euch eine kleine Anleitung gebaut, mit der ihr jedes rechteckige Geschenk ganz simpel einpacken könnt.


Kommen wir nun zum Verpacken eines Runden Gegenstands. Ich habe für euch bei Youtube dieses Video gefunden, welches super veranschaulicht, wie runde Geschenke geschickt eingepackt werden.

Wenn ihr ein Geschenk habt, welches ganz viele Kanten hat, oder Spitze Teile herausragen, wo gerne mal das Geschenkpapier reisst, dann quält euch nicht und ärgert euch hinterher über ein krumpelig verpacktes Geschenk, sondern faltet euch ganz einfach eine Tüte in eurer Größe.

Bild: http://www.dekotopia.net

Zunächst schneidet ihr euch ein doppelt so großes Stück Geschenkpapier ab, wie die Tüte später groß werden soll.
Dann faltet ihr wie bei einem Tor die linke Seite des Geschenkpapiers zur Mitte und die rechte Seite genauso. Über den Schlitz klebt ihr einen Streifen Tesafilm. Geübte Finger können auch versuchen das Ganze von innen miteinander zu verkleben, sodass man den Klebestreifen nicht sieht. Nun knickt ihr soviel von eurem Geschenkpapier nach oben um, wie der Boden tief sein soll. (Den Klebestreifen und die Knicklinie seht ihr in der Anleitung auf dem ersten Bild zur Orientierung).

Nun könnt ihr mit der Anleitung von Dekotopia weitermachen. Knickt die linke und die rechte Ecke bis an eure Faltlinie heran (Bild 1). Faltet sie wieder zurück und klappt sie anschließend nach innen (Bild 2).
Nun müsst ihr den oberen Teil eures Bodens nach oben falten sodass ihr nun in das Innere eurer Tüte gucken könnt (Bild 3). Nun den oberen und unteren Teil zueinander falten und mit einem langen Stück Klebestreifen befestigen (Bild 4).
Achtet bitte darauf, dass je nach Gewicht eures Geschenks die Dicke des Papiers angepasst werden muss!
Nun könnt ihr eure Tüte befüllen und anschließend den oberen Rand ein- oder zweimal umgeschlagen und mit einem schönen Band verschließen.

Bild: http://www.dekotopia.net

Wollt ihr einen Gutschein verschenken, muss es nicht immer der kleine Umschlag unter dem Baum sein. Nehmt euch ein großes Papier oder besser noch Stück Fotokarton oder Pappe und tobt euch darauf kreativ aus (Fotos etc.). Anschließend könnt ihr nämlich einfach euren eigenen riesigen Umschlag basteln. Das ganze geht natürlich in allen Größen, wodurch ihr auch einfach mit dem ausgewählten Papier (immer weiß ist ja auch langweilig) einen Hingucker schaffen könnt.

Bild: https://pinkperfecthome.wordpress.com

Ich hoffe für euch war was dabei und euch fällt das Verpacken ein wenig leichter dieses Jahr. Viel Spaß beim Verschenken und euch allen erst einmal einen tollen Start in die Vorweihnachtszeit! Anne

Ein Kommentar bei „Geschenke verpacken – weniger Stress in der Adventszeit“

  1. […] tollen Interiorbloggerin beim Packen der Geschenke – schaut mal bei Anne vorbei! Sie hat in diesem Beitrag ganz tolle Tipps […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies und Google Analytics. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Info und Opt-Out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen