Ein kleiner Bericht zu der Gestaltung meiner Koje in der Cramer Wohnvilla in Hamburg.

Jahrelang f√ľhrte t√§glich mein Weg vorbei an der Cramer Wohnvilla in Hamburg. Morgens und abends. Lange bin ich aber eben nur vorbeigelaufen. Irgendwann kam dann der Tag, wo mich ein M√∂bel im Schaufenster stehenblieben lie√ü (ich wei√ü aber tats√§chlich nicht mehr welches es war). Innen war ich total √ľberrascht von der Gr√∂√üe und den besonderen R√§umlichkeiten, die sich in dem Haus befinden. 36 Zimmer auf 1000qm hat die wundersch√∂ne Villa zu bieten!

Foto: https://www.eventinc.de/

Nur wenige Tage sp√§ter war ich bei Anna von @ontherugs auf einem Event und lernte Christian Cramer kennen (der tolle bunte Kelim Teppich vor dem senffarbenen Gubi Sessel ist im √úbrigen von ihr). Nach einem wirklich netten Abend hatten wir schon ersten Ideen f√ľr eine Zusammenarbeit. Ja und nach einem weiteren Treffen in der Wohnvilla war klar, dass es die Gestaltung einer eigenen Koje, also eines eigenen Bereichs mit 2 Zimmern, werden sollte. Eine Koje mit modernen Brands, die dann neu in der Cramer Wohnvilla zu haben sind.

Mit den Produkten von Pode und HKLiving als Highlight war klar, dass es bunt werden w√ľrde. Und das war eine tolle Aufgabe, denn ich f√ľhlte mich ganz neu inspiriert.

Damit der Vorher- Nachher-Effekt ein größerer wird und die neuen Marken besser zur Geltung kommen, war klar, dass die große dunkle Schrankwand weichen muss. Das war mit unter eine der größten Herausforderungen bei dem Projekt. Die Möbel aus der Holzmanufaktur sind sehr hochwertig verarbeitet und durch die entsprechenden Materialien, sehr schwer.
Im unterem Zimmer haben wir lange √ľber eine neue Leuchte nachgedacht. Die Petit Friture Vertigo Lampe ist einfach pr√§destiniert f√ľr die Gr√∂√üe des Raumes und wirkt immer toll. Aber das w√§re zu einfach gewesen und ich finde man sieht sie auch mittlerweile √ľberall ;).

Da Weihnachten unmittelbar vor der T√ľr steht dachte ich zun√§chst an einen riesigen Adventskranz, aber auch Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns bewegt und daher habe ich mich f√ľr ein Trockengesteck entschieden, das auch noch nach Weihnachten toll aussieht.
Kleiner Geheimtipp von mir. Diana Hittigs Blumenladen liegt unmittelbar an der Osterstra√üe, in einer Seitenstra√üe. Recht unscheinbar, aber gerade getrocknete Deko findet man bei ihr immer zu erschwinglichen Preisen. Von ihr habe ich auch den 3m Eichenstamm, den ich damals auf dem Kinderwagen durch halb Eimsb√ľttel geschoben hab. Danke Diana, f√ľr diese tolle Arbeit.

Work in Progress ‚Äď an diese Wand und ins Fenster kommen in den n√§chsten Wochen die M√∂bel nach Ma√ü aus der Hauseigenen Holzmanufaktur.

N√§chste Aufgabe war es an einer Wand aufzuzeigen, welche individuellen L√∂sungen man sich in der hauseigenen Holzmanufaktur anfertigen lassen kann. Daf√ľr haben wir unterschiedliche Korpusse, f√ľr unterschiedliche Einsatzm√∂glichkeiten aufgezeichnet. Diese sollten wiederum in verschiedenen Farben und Materialien angefertigt werden, sodass man auch wirklich die Variabilit√§t vorf√ľhren kann.

Leider kam es krankheitsbedingt zu einem großen Mitarbeiterausfall in der Manufaktur, sodass, verständlicherweise, erst einmal die Kundenbestellungen Priorität hatten. Unsere Möbelwand wird in den nächsten Wochen noch mal ein ganz besonderes Highlight in der Wohnvilla.

Es gab einige fixe Bestandteile f√ľr die Koje, vieles war aber ganz offen. Um den Rest des Raumes einzurichten, bin ich 2 Tage durch die Wohnvilla gelaufen und habe mich an all den tollen M√∂beln und Accessoires bedient. Ein passendes Gesamtbild aus vorhandenen Dingen zusammen zu stellen, war mit das Spannendste und Anspruchsvollste an dem ganzen Projekt. 

Die Schaufenster in der Wohnvilla sind einfach der Wahnsinn und wie jeder wei√ü, sind sie das Aush√§ngeschild eines jeden Gesch√§ftes und muss einfach den Kunden fesseln und in das Gesch√§ft locken. Auch da wollte ich sicherstellen, dass wir einen Eyecatcher haben und dachte gleich an @_mademoisellecamille. Ich hatte mal in einer Story ein toll bemaltes Schaufenster aus Hamburg gepostet. S√ľ√üe Essecke im Schaufenster, mit wundervoller Bemalung. Daraufhin meldete sie sich und meinte, dass es von ihr sei. Ich bin so froh, dass ich den Kontakt f√ľr eine eigene Fenstergestaltung endlich nutzen konnte. Um die Korpusse in den unterschiedlichen Farben, die wie grafische Formen wirken aufzugreifen, haben wir farbige Fl√§chen an die W√§nde gemalt. Hierbei wurde ‚ÄěIndia Yellow‚Äú und ‚ÄěHague Blue‚Äú von Farrow & Ball verwendet. Der Aubergine-Ton stammt von Alpina Farben. Die Kombination von dem Aubergine und dem Gelb sind im √úbrigen mein absoluter Favorit!

Solltet ihr also mal in der N√§he sein, freue ich mich √ľber einen Besuch von euch in meiner Koje und w√ľnsche euch viel Spa√ü beim Entdecken und St√∂bern in der Wohnvilla.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an das gesamte Cramer-Team. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Macht es euch sch√∂n. Eure Anne 

Werbung // Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit der Cramer Wohnvilla in Hamburg entstanden.

Schreibe einen Kommentar